14.07.21 | Ein kleiner Rückschlag

Der Bauantrag wurde abgelehnt.

Aufgrund einer Festlegung im Bebauungsplan, dessen Formulierung eher unklar ist, darf auf den hinteren 5 Metern des Grundstücks nichts gebaut werden. Auch keine Garage.

Da diese aber in der hinteren rechten Ecke des Grundstücks stehen sollte, wurde der Antrag abgelehnt und keine Hoffnung auf Einzelgenehmigung gemacht.

Also zurückziehen des Antrags, Gebühr bezahlen, Positionierung Garage+Haus nochmal überdenken und den Gründen der Ablehnung entsprechend ändern mit dem Architekten.

29.06.21 | Bauantrag v3

Finally.

Bauantragszeichnungen, -formulare, -protokolle, -etc pp sind fertig, unterschrieben und bereit zum einreichen!

Über 2 Monate nach dem ersten Architekten-Termin ist es soweit. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass in der Fristzeit des vereinfachten Verfahrens keine negative Rückmeldung vom zuständigen Bauamt kommt!

Also nochmal abwarten bevor die nächsten Schritte eingeleitet werden können…

22.06.21 | Bauantrag v2

Wieder rund 2 Wochen später kommt der neue Entwurf. Diesmal wieder mit allen Fenstern, der richtigen Heizung, aber neuen Überraschungen…

Aufgrund der Fensterpositionen im OG auf der Vorderseite, die zu nah am Dach sind mangelt es an Platz für die Rolladenkästen.

  1. Verrückt, dass sowas erst so spät auffällt
  2. Noch verrückter, dass daraus hochpreisige Änderungen resultieren, die nicht mal kurz per Telefon abgesprochen werden, sondern einfach eingezeichnet werden..

Um Platz zu schaffen wurde also ohne uns zu fragen der Kniestock des ganzen Hauses um 10 cm angehoben, statt einfach die Fenster nach innen zu schieben.

Also nochmal ein Telefonat mit dem Architekten: Alles zurück auf den ursprünglichen Kniestock. Keine Zusatzkosten. Einfach die zwei Fenster oben im OG soweit wie nötig nach innen schieben.

Daraus resultiert allerdings die Frage, was machen mit den unteren Fenstern, die in Flucht zu den Oberen waren?! Mit nach innen schieben wird in den Räumen keine schöne Lösung werden, also werden die Fenster genau um die halbe Breite versetzt.

07.06.21 | Bauantrag v1

Die erste „fertige“ Version der Bauantragszeichnungen kam per Mail vom Architekten.

Der 1. Termin mit Selbigem ist mittlerweile einige Wochen her, aber durch Umzug des Architekten Büros hat wohl alles etwas länger gedauert und die E-Mail Antwortzeiten waren teilweise auch nicht so zufriedenstellend.

Aber da ist der erste Entwurf vor uns und es sticht förmlich ins Auge, dass an der Vorderseite des Hauses auf einmal ein Fenster fehlt. Das tut dem symmetrieverliebten Auge weh! Aber warum??

Grund ist die falsche Heizungsanlange wurde in den HWR gezeichnet, die Luft-Luft-Wärme-Pumpe mit externem Warmwasserspeicher. Und genau dieser Speicher braucht Platz, den er da gefunden hat wo das Fenster war.

Also direkt Info an den Architekten und nochmal warten auf die Änderung.